Hyaluronsäuretherapie

Durch die Injektion von Hyaluronsäure kommt es bei vielen Patienten zu einer spürbaren Schmerzlinderung, da die Gelenkfunktion verbessert wird. Die Vitalität und Lebensqualität steigt. Gelenkoperationen können oft vermieden werden oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

 

Als Alternative statt Cortisoninjektionen in ein krankes Gelenk hat sich die Therapie mit Hyaluronsäure nachweislich bewährt.

 

Einsatzgebiet dieser Injektionen in große Gelenke - insbesondere die Kniegelenke - ist die Behandlung des Gelenkverschleisses (Arthrose). Die beginnende bis mittelgradige Arthrose stellt die Hauptindikation dar. Die Viskosität der Gelenkflüssigkeit, die durch die Arthrose erniedrigt ist, wird erhöht und somit werden deren schmierende und stoßdämpfende Eigenschaften wieder hergestellt.

 

Auch im gesunden Gelenk spielt die Hyaluronsäure eine grosse Rolle. Die von der täglichen Belastung beanspruchte Schutzschicht der Gelenkoberfläche wird wieder regeneriert und der Knorpel vor weitergehender Schädigung geschützt. Eine Entzündung der Gelenkschleimhaut (Synovialmembran) geht zurück.

 

 

Behandlungsablauf:

 

Es werden in der Regel 5 Injektionen jeweils in wöchentlichem Abstand vorgenommen. Je nach Beschwerden kann die Injektions- Serie nach 6-12 Monaten wiederholt werden. Die Injektion ist nicht sonderlich schmerzhaft, vergleichbar mit einer Blutentnahme.

 

Ob diese Therapieform auch für Sie in Frage kommt, beantwortet Ihnen Ihr behandelnder Arzt.

 

Für weitere Fragen uns zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an unser Praxispersonal.

Kontakt und Sprechzeiten

Orthopädie

in der Villa Royal

Bahnhofsallee 7
61231 Bad Nauheim

 

Telefon 06032 / 4500

Fax 06032 / 347674

 

Montag bis Donnerstag

  von 8.00 - 11.00 Uhr

und

 von 14.00 - 16.00 Uhr

Freitags

von 8.00 - 11.00 Uhr

 

Wir vergeben unsere Termine nur auf Anmeldung.

 

Aktuelles

 

Frau Grün 
hat ihre dreijährige Zusatzqualifikation für Ärzte mit dem

Diplom für

   Osteopathische Medizin

 

erfolgreich abgeschlossen!

Damit erweitern wir für Sie das manualtherapeutische Unter- suchungs- und Behandlungs-angebot um einen wesentlichen Baustein.

 

Termine erhalten Sie an der Anmeldung.

Patienteninfo

 

 

 

Bitte vergessen Sie beim ersten Termin im Quartal Ihre Versichertenkarte nicht. Falls eine Überweisung vorliegt, bringen Sie diese bitte ebenfalls mit.

 

Bei der Erstvorstellung helfen Sie uns, wenn Ihre Vorbefunde, Röntgenbilder oder Untersuchungsberichte zum Termin mitbringen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinschaftspraxis Dr. med. S. Reutzel und P. Grün